kontakt     termine     jobs     3B bibliothek     bid-kompendium     sitemap

Wer hilft bei der Vorbereitung?

Um Vorbereitungsworkshops inklusive der Prüfung durchführen zu können, muss der Anbieter eine „Approved Training Organisation“ (ATO) von APMP sein. In Europa gibt es vier ATOs.

CSK: Approved Training Organisation of APMPAlle ATOs durchlaufen einen rigorosen Genehmigungsprozess, um sicherzustellen, dass sie die APMP-Standards vollumfänglich erfüllen. Der Prozess umfasst die Ernennung eines Lead-Trainers (mit Professional-Zertifizierung) und Auditierungen durch den APMP Chief Examiner sowie die Entwicklung umfangreicher Kursunterlagen, die ebenfalls von APMP geprüft und genehmigt werden.

CSK ist die erste deutschsprachige ATO und zur Zeit die einzige Trainingsorganisation, die in der Lage ist, deutsch- und englischsprachige APMP-Zertifizierungsworkshops durchzuführen.

a) Der CSK-Foundation-Level-Zertifizierungsworkshop: Maximale Erfolgschance

Das Programm des CSK APMP-Foundation-Level™ Workshops ist darauf ausgelegt, die Chance auf ein Bestehen der APMP-Prüfung zu maximieren.

Der 1-tägige Workshop bereitet die Teilnehmer auf die APMP-Foundation-Level-Prüfung vor und schließt mit der Zertifizierung ab. CSK führt vor dem Kurs zwei WebEx-Termine an, damit sich die Teilnehmer optimal auf den Kurs vorbereiten können. Der deutschsprachige Kurs mit deutschen und englischen Kursunterlagen maximiert die Aussicht für die Teilnehmer, die Prüfung im ersten Anlauf zu bestehen.

  • Wir führen die Teilnehmer durch den APMP-Syllabus (Prüfungsplan), damit sie wissen, zu welchen Wissensgebieten sie Fragen erwarten können.
  • Die Teilnehmer lernen die notwendige Terminologie und Begriffe.
  • Die Teilnehmer gehen mit uns typische Prüfungsfragen zur Vorbereitung durch.
  • Die Teilnehmer erhalten Tipps zur Prüfungstechnik (Zeiteinteilung, Fragetechnik etc.).
  • Am Ende des Kurses legen die Teilnehmer die APMP-Prüfung ab.
    Sie erhalten unmittelbar das Prüfungsresultat (bestanden / nicht bestanden).

Zweisprachige Teilnehmerunterlagen

Um deutschsprachigen Teilnehmern die optimale Unterstützung zu bieten, gibt CSK als einziger Anbieter von APMP-Zertifizierungen die Teilnehmerunterlagen zweisprachig ab (Deutsch/Englisch).

Selbstverständlich führt CSK den Kurs auf Wunsch auch rein in Englisch durch.

b) Der CSK Foundation-Level Prep Course als eLearning-Modul: Maximal flexibel

Das interaktive eLearning-Modul ist die flexibelste Option, sich auf die Foundation-Level-Prüfung vorzubereiten. Die Teilnehmer können jederzeit, von überall und von fast allen Geräten auf den Kurs zugreifen und ihr Lerntempo individuell gestalten.

CSK eLearning AcademyDas eLearning-Modul “APMP Foundation-Level Prep Course” der CSK eLearning Academy gibt eine umfassende Übersicht über Best-Practice-Methoden im Proposal Management. So ist der Kurs auch gleichermaßen für Neueinsteiger und als Refresher auch für erfahrene Professionals geeignet. Über 70 von APMP freigegebene Musterfragen ermöglichen dabei eine optimale Selbstkontrolle. Die Teilnehmer erhalten Tipps zur Prüfungstechnik (Zeiteinteilung, Fragetechnik etc.) und werden informiert, wie sie sich für die online-Prüfung anmelden.

Der Zeitaufwand für das eLearning-Modul beträgt zwischen drei und sechs Stunden.

Nach der Registrierung erhält der Teilnehmer Zugriff während 180 Tagen. In dieser Zeit erhält er ausserdem Zugriff auf eine Online-Version des Proposal Guides und des APMP Industry Glossary.  Im Gegensatz zu anderen vollautomatisierten Online-Modulen kann der Teilnehmer des CSK-Moduls trotzdem auf einen Live-Trainer zugreifen: Während der 180 Tage kann er sich in die zweiwöchentlichen „CSK Live Expert Sessions“ (Webinar-Sessions auf WebEx) einwählen und dort Fragen stellen oder beliebige Themen aus der Welt des Proposal Managements oder bezüglich der Zertifizierung stellen.

Mit dem “Option Pack” erhalten die Teilnehmer sämtliche gezeigten Bilder auch als PDF und zudem Zugang zu zusätzlichen 75 Musterfragen für die Prüfungsvorbereitung.

Der „CSK Foundation-Level Prep Course“ ist die flexibelste Option, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Das einfach zu bedienende eLearning-Modul kann von überall im Internet aufgerufen werden.

CSK eLearning:ScreenshotQuelle: CSK eLearning Academy

c) Webinar: Live, aber ohne Reisekosten

Das CSK Zertifizierungs-Webinar vermittelt den Inhalt des Zertifizierungs-Workshops über das Internet (mit WebEx). So kombiniert es die Kostenvorteile eines typischen webbasierten Trainings mit den Vorteilen eines Vor-Ort-Trainings.

CSK bietet in dieser Webinarserie mit vier Sessions einen hohen Grad an Interaktion mit dem Trainer:

  • Effiziente, web-basierte Vermittlung mit hoher Interaktivität mit dem Trainer
  • Keine Reisezeit
  • Keine Reisekosten
  • Verteilt über vier Wochen — keine „Blockzeit“ nötig

CSK zusätzlich zum eLearning-Modul auch ein Webinar an, bei dem die Teilnehmer live Fragen stellen können. Um den potentiellen Nachteil wettzumachen, dass ein Teilnehmer bei einem Webinartermin nicht zur Verfügung stehen könnte, zeichnet CSK alle Sessions auf, die dann im Nachhinein vom Teilnehmer abgerufen werden können.

CSK Webinar-Ablauf

Da das CSK-Webinar global durchgeführt wird, führen wir es in englischer Sprache durch. Für firmeninterne Webinare können wir auch die deutsche Sprache anbieten.

APMP-Zertifizierung: FAQ

  • APMP-Zertifizierung im Überblick +

    Das APMP-Zertifizierungsprogramm ist die weltweit einzige und anerkannte Zertifizierung für Professionals, die im Bid- und Proposal-Management-Umfeld arbeiten. Das Programm beurteilt die Teilnehmer mittels Prüfungen und Kompetenz-Assessments anhand von Best-Practice-Standards. weiterlesen
  • Was bringt die APMP-Zertifizierung? +

    Die Zertifizierung bringt vielfältige Vorteile für Proposal Manager wie auch für Unternehmen und Organisationen: Aneignung von Best Practice Know-how, Aussagekräftiger Kompetenzausweis, Professionalisierung, Standardisierung und Leistungssteigerung, Vorteile bei der Rekrutierung von Proposal Managern, Effizientes Motivationsinstrument und Mitarbeiterbindung. weiterlesen
  • Was und wie wird geprüft? +

    Das APMP-Zertifizierungsprogramm prüft bei den Kandidaten sequentiell das Grundwissen, die Anwendung und die Verbreitung von Best Practice. weiterlesen
  • Was sind die Voraussetzungen? +

    Das APMP Zertifizierungsprogramm ist einem breiten Zielpublikum zugänglich. Die Voraussetzungen für die Teilnahme hängen von der Zertifizierungsstufe ab. Die Voraussetzungen zur Prüfungszulassung sind abhängig von der Zertifizierungsstufe. In jedem Fall empfiehlt CSK Englischkenntnisse, die mindestens Cambridge First entsprechen. weiterlesen
  • Was kostet die Zertifizierung? +

    Die Prüfungsgebühren liegen zwischen EUR 300 und 680 je nach Stufe. Die Kosten für die individuelle Vorbereitung oder für Zertifizierungsworkshops variieren je nach Anbieter. weiterlesen
  • Wer hilft bei der Vorbereitung? +

    Um Vorbereitungsworkshops inklusive der Prüfung durchführen zu können, muss der Anbieter eine „Approved Training Organisation“ (ATO) von APMP sein. In Europa gibt es vier ATOs. CSK ist eine davon weiterlesen
  • Und wenn man nicht besteht? +

    Sofern der Kandidat keinen wichtigen Grund für einen Rekurs hat, kann er die Prüfung nach Ablauf einer Frist von sechs Monaten wiederholen. weiterlesen
  • Wieviel Zeit benötigt die Vorbereitung? +

    Je nach Zertifizierungsstufe und Vorwissen benötigt die Vorbereitung zwischen 1 Tag und 2 Wochen. weiterlesen
  • Wie lange gilt die Zertifizierung? +

    Um den Zertifizierung-Status zu erhalten, nehmen die Zertifizierten am CPD-Programm teil (Continuing Professional Development), indem sie CEU-Punkte (Continuing Education Units) bezüglich ihrer Weiterentwicklung sammeln. weiterlesen
  • Dokumentation zum Zertifizierungsprogramm +

    Die Original-APMP-Dokumentation (Englisch) finden Sie auf der Webseite von APMP. Für aktuelle Informationen klicken Sie auf http://www.apmp.org/?page=AccreditationProgram weiterlesen
  • 1